Dec 14, 2021

Kirchliche Nachrichten KW 50


Sonntag 19.12.

Wochenspruch nach dem 4. Advent: "Freuet euch in dem Herrn allewege, und abermals sage ich: Freuet euch! Der Herr ist nahe!" Phil 4,4.5b

9.30 Uhr Gottesdienst (Pfarrer Hain)

Parallel dazu Kindergottesdienst mit Probe des Krippenspiels

ab 16.30 Uhr lebendiger Adventskalender Konrad-Sam-Straße 6

 

Montag 20.12.

15.30 Uhr Bücherei bis 17.30 Uhr geöffnet, Eingang Haldengäß

ab 16.30 Uhr lebendiger Adventskalender Jugendhaus

 

Dienstag 21.12.

18.00 Uhr Oifach essa Vorbereitungstreffen

ab 16.30 Uhr lebendiger Adventskalender Braigestraße 17

 

Mittwoch 22.12.

9.15 Uhr Eltern-Kind-Gruppe im Gemeindehaus

16.00 Uhr Hauptprobe Kinderkirche

ab 16.30 Uhr lebendiger Adventskalender Kapellenäcker 8

 

Donnerstag, 23.12.

14.30 Uhr Hauptprobe Kleinkinder

ab 16.30 Uhr lebendiger Adventskalender Bruckstraße 29

 

Freitag 24.12., Heilig Abend

Tagesspruch für Heilig Abend: "Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids." Lukas 2,10b.11

15.00 Uhr Familiengottesdienst mit den Kleinsten unserer Gemeinde (Reusch & Team)

Der Gottesdienst findet bei jeder Witterung im Freien zwischen Kirche und Gemeindehaus statt. Eine Anmeldung ist für diesen Gottesdienst NICHT erforderlich

16.30 Uhr Familiengottesdienst mit der Kinderkirche (Reusch & Team)

Der Gottesdienst findet bei jeder Witterung im Freien zwischen Kirche und Gemeindehaus statt. Eine Anmeldung ist für diesen Gottesdienst NICHT erforderlich

21.00 Uhr Gottesdienst (Pfarrer Reusch)

Eine Anmeldung ist für diesen Gottesdienst NICHT erforderlich

 

Samstag 25.12. 1., Weihnachtsfeiertag

Tagesspruch für das Christfest: “Das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns!”

9.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Vikarin Beck)

Sonntag 26.12., 2. Weihnachtstag

10.00 Uhr           „gesungene Predigt“ (Pfarrer Reusch & Kenntner) Ob wir mit Maske singen dürfen, wird sich weisen. In jedem Falle wird Herr Kenntner Ihre zugerufenen Liedwünsche spielen.

Montag, 27.12.

19.00 Uhr Konzert mit Saxophon (Christian Segmehl) und Orgel

Das Konzert findet unter den derzeit gültigen Bestimmungen statt.

(Alarmstufe II: 2G+ oder Alarmstufe I: 2G)

 

 

Kategorie: Aktuelles
Erstellt von: hoppe

„Freut euch in den Herrn allewege, und abermals sage ich: „Freuet euch, denn der Herr ist nahe!“ so lautet der Wochenspruch des vierten Advents. Die Vorfreude bestimmt diesen Sonntag.  „Freue dich!“ so begrüßt - wörtlich übersetzt - der Engel Gabriel Maria und so schreibt auch der Apostel Paulus an die Gemeinde in Philippi. Im Lobgesang der Maria findet die Freude einen jubelnden Höhepunkt, der auch im Wochenleid anklingt: „Nun jauchzet, all ihr Frommen.“

Adventskranz im Treppenhaus des Pfarrhauses mit dem Gockel unseres Kirchturms

Sehnsucht, die die Gewissheit in sich trägt, dass das Ersehnte kommt, wird zur überschwänglichen Freude. Freude auf das, was kommt, was an Gutem kommt, das beflügelt. Die vierte brennende Kerze am Adventskranz zeigt mit Gewissheit an – es ist zum Greifen nah.

Manches im Leben ist sehnsüchtiges Warten. Für mich gehört die seit fast zwei Jahren währende Pandemie und ihre Beschränkungen und ihren Abstandsregeln. Ich sehne mich danach, dass Nähe wieder wie vormals gelebt werden kann und wir frei heraussingen und ausgelassen feiern können – aber wann wird’s kommen?

Mit Gewissheit zeigt die vierte brennende Kerze am Adventskranz – es ist zum Greifen nah: „Freuet euch, denn der Herr ist nah!“

Der Verkündigungsengels kündigt die Geburt Jesu mit dem Freudenruf an: „Freue dich!“ Mit diesem Freudenruf kündigt Paulus die bevorstehende Wiederkunft des Herrn an: „Freuet euch!“. So weist unser Advent hier über sich hinaus auf den wiederkommenden Christus. Weit verbreitet ist dafür das Bild vom Morgenstern. Im Kirchenbau führte es zur „Orientierung“ (von lat. oriens, Osten) der Kirchen nach Osten hin.

Ich wünsche uns, dass uns die Sehnsucht und Freude unseres Glaubens Orientierung gibt in unseren Zeiten und Schritten auf das Fest hin.

 

Gottesdienste

Bitte tragen Sie während des Gottesdienstes eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung. Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Hygienevorschriften.