Apr 15, 2020

Kirchliche Nachrichten KW 17


Kirchliche Mitteilungen der Ev. Kirchengemeinde Rottenacker für die KW 17/2020

Sonntag, 19.4.

Spruch für die Woche beginnend mit dem Sonntag Quasimodogeniti: "Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten." (1. Petrus 1,3)

Einmal noch (hoffentlich!) ist es uns untersagt Gottesdienste miteinander zu feiern

 

Liebe Gemeindeglieder, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, wie sich die Einschränkungen weiter entwickeln ist zum Zeitpunkt der Abgabe unserer Mitteilungen (Mittwoch 10 Uhr) noch nicht bekannt – Mutmaßungen stehen im Raum, dass es Lockerungen geben wird nach dem 19. April.

Wir werden darum zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Gruppen und Kreise für die nächste Kalenderwoche 17 anbieten.

Unsere Kirche ist wie immer tagsüber zur persönlichen Andacht geöffnet.

Sollten sich außer Ihnen weitere Menschen in der Kirche befinden, halten Sie bitte einen Mindestabstand von 1,5m ein und befolgen Sie die Hygieneregeln.

Gebe Gott, dass Sie der Besuch in unserer Kirche zur Ruhe kommen lässt, Ihnen Gottes Nähe spürbar wird und Sie Kraft für Ihren Weg in den Alltag erhalten.

Ich möchte Sie ermutigen, sich bei mir zu melden, wenn Sie mit mir sprechen wollen. Gerne mach ich mit Ihnen einen Termin aus, um mit Ihnen zuhause, auf einem Spaziergang, am Telefon… ins Gespräch zu kommen. Sie können mich über die Post, Mail, Telefon oder Handy erreichen. (07393 / 2298 oder 0174 / 7329236 oder Pfarramt.Rottenacker@elkw.de)

Kategorie: Aktuelles
Erstellt von: hoppe

Besinnungsweg

Wir freuen uns, dass das Angebot von so Vielen angenommen und so positiv gesehen wurde. Wir möchten uns bei allen bedanken, die zum Gelingen beigetragen haben allen voran dem Team des Kleinkindergottesdienstes und Angelika Reusch.

Wenn Sie mögen, können Sie sich bis Sonntag, 19. April auf den Weg der Passions- und Ostergeschichte machen und bedenken, was der Weg Jesu Christi für mich bedeutet.

Wir wollen Ihnen/Euch ein Familienangebot machen, das bei uns (noch?) so möglich ist: Wir laden Sie ein auf einen Weg mit neun Stationen, der am Stück oder in täglichen Etappen gemacht werden kann.

Er ist etwa 3 ½ km lang, führt vom Carport am Pfarrhaus über den Tiefen Brunnen zur Kirche und ist auch für Familien geeignet (kinderwagenfreundlich)

Am Start (Carport Pfarrhaus; Station 1) gibt es einen Laufzettel, der die Stationen und auf einer Karte den Weg beschreibt.

Was Sie mitnehmen sollten: einen Rucksack, Vesper und Getränk zum Teilen.

Bitte beachten Sie, dass Sie den derzeitigen Bestimmungen entsprechend unterwegs sind, als Familie oder höchstens zu zweit.

 

Besinnungstexte

Ein weiteres Angebot für alle Interessierten sind drei Texte, die in der Karwoche im Eingangsbereich unserer Kirche liegen. Impuls zur Andacht, zur Meditation in der Kirche oder zum Mitnehmen.

Es sind drei Texte mit unterschiedlichen Farben (blau, grün, lachs), einige Tipps, die hilfreich sind für die Betrachtung der Texte (weiße Farbe) und ein Segens- und Gebetstexte (gelbe Farbe)

In herzlicher Verbundenheit

Jochen Reusch