Apr 13, 2019

Kirchliche Nachrichten KW15 - KW18


Kategorie: Aktuelles
Erstellt von: vanessa

Freitag 12.04.

19.00Uhr        Hauptversammlung FJGARO  im JuZe

Sonntag, 14.4. Wochenspruch zum Palmsonntag

"Der Menschensohn muss erhöht werden, damit alle, die an ihn glauben, das ewige Leben haben." Johannes 3,14.15

9.30 Uhr         Gottesdienst (Pfarrer Reusch)

Kinderkirche

Gedanken zur Karwoche

Grenzmomente

Es gibt Momente, in denen ist nichts, wie es scheint. Ein fröhliches Gesicht versteckt tiefe Trauer, wer Härte zeigt, kann auch barmherzig sein und hinter einer scheinbar so düsteren Zukunft verbirgt sich eine neue Chance.

Grenzmomente sind das, unsicher und vage. Erst im Nachhinein deute ich die Zeichen richtig. Der Palmsonntag führt in eine solche Grenzzeit hinein: Die Hände, die eben noch Palmzweige schwingen, sind schon zu Fäusten geballt. Das „Hosianna“ wird zum gellenden „Kreuzige“-Ruf, fröhliche Gesichter erstarren zu Fratzen. Und doch ist es Jesu Tod am Kreuz, der den Menschen Leben bringt. Sein Weg ins Dunkel war ein Weg ins Licht, heute bekennen wir das. Im Geschlagenen, im Verachteten war Gott ganz nah. Nur wenige erkannten das – wie die Frau, die den Todgeweihten wie einen König salbte.

Montag, 15.4.

19:00 Uhr        Ökumenischer Kreuzweg der Liebe

Findet bei jeder Witterung statt – evang Gemeindehaus Rottenacker

Dienstag, 16.4.

19.00 Uhr        Passionsandacht gestaltet vom Jugendkreis

Mittwoch, 17.4.

15.00 Uhr       Konfirmandeneltern basteln Krepppapierblumen

15.00 Uhr       KU – Vorbereitung Osterfrühgottesdienst

19.00 Uhr       Ökumenische Passionsandacht – Taizégebet / Friedensgebet

20.00 Uhr       Kirchenchorprobe im Gemeindehaus

Donnerstag, 18.4. Gründonnerstag

Tagesspruch: “Er hat ein Gedächtnis gestiftet seiner Wunder, der gnädige und barmherzige Herr.” Ps.111,4

9.30 Uhr         DFMGB – Frauenmissionsgebetstreff

19.00 Uhr       Abendmahlsgottesdienst(Pfarrer Reusch)

20.15 Uhr       Vorbereitung Kindergottesdienst

Freitag, 19.4. Karfreitag

Tagesspruch: “Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben.” Joh.3,16

9.30 Uhr          Gottesdienst mit Abendmahl (Pfarrer Reusch) mitgestaltet vom Kirchenchor

Kinderkirche (10 Uhr)

10.00 Uhr Ökumenischer Familienkreuzweg in der Katholischen Kirche.

Das Gottesdienstopferwird für die Aktion “Hoffnung für Osteuropa” erbeten. Sie will benachteiligten Menschen im Mittel- und Osteuropa zu einem Leben in Würde verhelfen.

Samstag, 20.4.

19.30 Uhr       Probe für den Frühgottesdienst mit den KonfirmandInnen

Sonntag, 21.4. Ostersonntag

Tagesspruch: Christus spricht: “Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle.” Offb.1,18

Gedanken zum Osterfest

Liebe ist stärker als der Tod

Ostern, das ist das Fest purer Freude. einer Freude, die deswegen so rein ist, weil sie die Tiefen kennt und sie doch bezwungen weiß.

Die erste Liebe oder die Geburt eines Kindes, Rettung aus höchster Gefahr – es gibt Ereignisse, die erfüllen uns mit unaussprechlicher, tiefer Freude. Singen möchte man und jubeln oder man bekommt kein Wort heraus vor lauter Glück. Ostern ist das Urdatum der Kirche. Die drei Frauen am Grab, die Jünger, denen der Auferstandene erscheint, und Maria Magdalena, sie können nach dem ersten Schrecken nicht schweigen: Jesus lebt! Die Liebe hat den Tod bezwungen. Er hat die letzte Macht über uns verloren. Jesu Auferstehung hat alles verändert. Wer gegen allen Augenschein in diesem Vertrauen lebt, der kann freier handeln, der wird aufstehen gegen alles, was das Leben bedroht. „Tod, wo ist dein Stachel?“, fragt der Apostel Paulus.

Sonntag, 21.4. 

6.00 Uhr Osterfrühgottesdienst mit Hl. Abendmahl unter Mitwirkung der Konfirmanden (Pfarrer Reusch)

- anschließend gemeinsames Frühstück im Gemeindehaus. Für Kaffee und Tee ist gesorgt - alles andere bitte selbst mitbringen.

9.30 Uhr   Gottesdienst mit Hl. Abendmahl (Pfr Reusch) mitgestaltet vom Kirchenchor

Kinderkirche- Alle Kinder und Familien feiern im Gemeindehaus miteinander - mit Osterfrühstück

Montag, 22.4. Ostermontag

9.30 Uhr   Gottesdienst (Pfarrer Reusch)

 

Die Gruppen und Kreise treffen sich nach Vereinbarung.

Pfarrer Reusch hat Urlaub vom 23. April bis 28. April; die Vertretung hat Pfarrerin Margot Lenz in Ehingen Nord, telefonisch erreichbar unter 07391 / 53545.

Sonntag, 28.4. Wochenspruch zum Sonntag Quasimodogeniti „Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten. 1.Petrus 1, 3

in Munderkingen 10.00 Uhr    Distriktsgottesdienst (Pfarrer Hain) in Munderkingen

keine Kinderkirche

Montag, 29.4.

15.30 Uhr       Gemeindebücherei bis 17.30 Uhr geöffnet

Donnerstag, 2.5.

12.30 Uhr       Oifach essa

14.00 Uhr       Betreuungsnachmittag im Alten Rathaus

20.15 Uhr       Vorbereitung Kinderkirche

Freitag, 3.5.

9.30  Uhr        Vorbereitungstreffen des Besuchsdienstes

Ökumenische Nachrichten

Ökumenischen Kreuzweg Montag, 15.04.2019

19:00 Uhr       Ökumenischer Kreuzweg der Liebe - findet bei jeder Witterung statt – evang. Gemeindehaus Rottenacker

Ökumenische Passionsandacht Mittwoch 17.04.

19.00 Uhr       Passionsandacht: Taizégebet (ökumenisch)

Ökumenischen Kinderkreuzweg Freitag 19.04.2019

10.00 Uhr        Ökumenischer Kinderkreuzweg in der katholischen Kirche Rottenacker